Ich bin ich

fullsizeoutput_10f6

Kürzlich hab ich meinem Sohn in einem Gespräch erklärt, dass ich gut finden würde, wenn er  zu seinem Malkurs geht.

Daraufhin sagte er mir knapp: Ich bin aber überhaupt nicht du!

Seine Antwort brachte mich ein bisschen aus dem Konzept- weil ich eher Protest erwartet hatte oder so was in die Richtung 🙂

Und je länger ich über seine Worte nachdachte, umso mehr berührten sie mich irgendwie. Ja- eh klar ist er nicht ich. Und eh klar findet er nicht alles gut, was ich für ihn gut finde –  und auch umgekehrt :-))

Aber was er mir mit diesem Satz so klar sagte, war für mich: Meine Bedürfnisse sind nicht ident mit deinen! Das, was dir gut tut, tut mir nicht automatisch auch gut. Das, was du richtig findest, ist es nicht selbstverständlich auch für mich. Ich bin eine eigene Persönlichkeit! Und dass er das so formulieren und spüren kann, das finde ich echt berührend. Und schön!

Denn wieviele von uns müssen genau dieses Gefühl erst wieder erlernen oder neu entdecken? Das Gefühl: Was WILL ich denn? Was tut MIR denn gut? Was brauche ICH? (körperlich, seelisch, mental)

Entweder, weil wir Angst haben, dann egoistisch zu sein. Oder weil wir denken, wir müssten uns zuerst um alle und alles andere annehmen. Oder weil wir dieses Bauchgefühl in uns nicht mehr so gut wahrnehmen können- weil ständig unser Kopf entscheiden darf!

Wir dürfen unsere Bedürfnisse ernst nehmen! Wir dürfen ihnen höchste Priorität einräumen! Wir dürfen unserem Verstand Pausen verschaffen und auf unser Gefühl hören! Und wir dürfen so leben, wie es uns gut tut- auch wenn sich unser Leben dann vielleicht vom Leben anderer unterscheidet!

Wie das im Alltag gelingt und du Schritt für Schritt wieder dort hinkommst, erzähle ich dir gerne in der MasterMum Gruppe.

Tu, was dir gut tut!

 

 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s