Februar 25

0 comments

Kinesiologie für Babys, Kinder und Jugendliche

Was ist Kinesiologie?

Kinesiologie ist eine sanfte und ganzheitliche Methode und bedeutet wörtlich übersetzt „Die Lehre der Bewegung“.  Sie geht davon aus, dass unser Körper durchzogen ist von Energieleitbahnen, den sogenannten „Meridianen“

Durch Stress, negative Emotionen, Leistungsdruck, zu wenig Bewegung, aber auch durch falsche Ernährung oder belastende Umwelteinflüsse gerät unser Energiefluss ins Stocken und es entstehen Blockaden im Körper.

Über den kinesiologischen Test können solche Energieblockaden einfach identifiziert und im Anschluss auch sanft gelöst werden.

Es gibt in der Kinesiologie verschieden Bereiche und Schwerpunkte. In der Arbeit mit Kindern ist vor allem die pädagogische Kinesiologie und hier speziell „Brain Gym“ (von Dr. Paul Dennison) sehr hilfreich.

Wie hilft Kinesiologie meinem Kind?

Kinesiologie kann Kinder bei Stress jeder Art unterstützen, wie z.b:

  • Ängsten
  • Schlafproblemen
  • Unruhe
  • Schulproblemen
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Lernschwierigkeiten
  • Mangelndes Selbstvertrauen
  • Unverträglichkeiten

Kinder sprechen besonders gut auf Kinesiologie an, weil sie sehr schnell und genau spüren, was ihnen gut tut und was nicht und was ihr Körper braucht. Daher brauchen sie oft nur einen kleinen Anstoß, um sich wieder besser zu fühlen.

Wie funktioniert das?

In der Einzelarbeit kommt das Kind zu mir in der Praxis und wir besprechen gemeinsam das Thema, an dem wir arbeiten. Das Kind steht immer im Fokus und entscheidet auch aktiv mit, was ihm gut tut.

Ob die Eltern im Raum bleiben oder draußen warten, besprechen wir vorab gemeinsam und hängt selbstverständlich vom Alter des Kindes/Jugendlichen ab.

Das Kind bleibt angezogen und darf es sich auf der Liege oder auf einer Matte am Boden bequem machen.

Über den kinesiologischen Muskeltest finden wir gemeinsam heraus, wo es gerade Blockaden im System gibt bzw. ob es körperliche oder emotionale Blockaden sind.

Dann arbeite ich ganz gezielt an der Lösung dieser Blockaden. Dafür stehen in der Kinesiologie diverse Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Bewegungsübungen
  • Energieübungen
  • Die Kraft der Gedanken/Phantasiereisen
  • Die Arbeit mit Farbbrillen
  • Mentales Training

Über den Muskeltest lässt sich auch herausfinden, ob der Körper gerade mit Stress auf bestimmte Nahrungsmittel oder Allergene reagiert. Auch hier kann man mit einer kinesiologischen Balance gut unterstützen!

Am Ende der 60-Minuten Einheit gibt es für die Eltern eine Zusammenfassung und einfache Übungen, die die Kinder zuhause in ihren Alltag integrieren können. Begleitend bekommen die Kinder oft auch eine Bachblütenmischung mit, die sie auf emotionaler Ebene wunderbar unterstützt.

Du hast noch Fragen!

Melde dich bei mir!


Tags


You may also like

Wie du als Mama in diesen Tagen bei Kräften bleibst

Mit dem Visionboard zur Traumwohnung und anderen Träumen

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Direct Your Visitors to a Clear Action at the Bottom of the Page

>